Facelifting Türkei

Denken Sie über ein Facelifting in der Türkei nach? Diese Behandlung ist ein relativ invasiver Eingriff. Die Ärzte in der Türkei sind auf diese Behandlung spezialisiert.

Facelifting Türkei

Denken Sie über ein Facelifting in Istanbul, Türkei, nach? Ihr Gesicht und Ihr Gesichtsausdruck sind untrennbar mit Ihrer Persönlichkeit verbunden. Das Spiegelbild Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Gefühle zeigt sich in Ihrem Gesicht. Altern verändert Ihr Gesicht und führt zu feinen Falten und Linien. In Kombination mit einseitiger Ernährung, einem ungesunden Lebensstil und unzureichendem Schlaf wird dieser Prozess manchmal beschleunigt und Ihr Gesicht sieht älter aus als Sie es tatsächlich sind. Ein Facelifting kann diese Zeichen des Alterungsprozesses umkehren und Ihnen wieder ein jugendliches Aussehen verleihen. Sie sind herzlich willkommen bei den plastischen Chirurgen der Dutch Clinic in der Türkei.

Jüngere Ausstrahlung nach einem Facelifting in der Türkei

Sowohl Männer als auch Frauen entscheiden sich für ein Facelifting. Das Durchschnittsalter, in dem Menschen sich für diesen Eingriff entscheiden, liegt zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass fantastische Ergebnisse auch mit einem Facelifting in einem späteren oder jüngeren Alter erzielt werden können. Ein Facelifting ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem sowohl die Linien als auch die Fältchen Ihrer Gesichtshaut gestrafft werden. Dies geschieht üblicherweise in Kombination mit den tiefer gelegenen Gewebestrukturen. Leiden Sie unter übermäßigem Gewebe unter Ihrem Kinn oder hat Ihre Haut sichtbar dickere Hautfalten? Es kann dann wünschenswert sein, diese ebenfalls zu liften. Ein Facelifting in der Türkei wird von einem erfahrenen und spezialisierten plastischen Chirurgen durchgeführt. Für den Eingriff stehen mehrere Varianten zur Verfügung:

  • Mini-Lifting oder S-Lifting. Kleines Facelifting der Wangen und Kieferlinie. Dieser Eingriff wird empfohlen, wenn die Haut in Ihrem Gesicht leicht erschlafft ist. Die überschüssige Haut wird entfernt und die Wunden vernäht. Schnitte und Stiche erfolgen in einer natürlichen Hautfalte und sind danach kaum noch sichtbar.
  • MACS-Lifting. Neben der Entfernung überschüssiger Haut werden auch die Wangen- und Kiefermuskulatur gestrafft. Das MACS-Lifting wird für schlaffe Wangen und Hamsterwangen empfohlen.
  • Volles Facelifting. Ein Facelifting soll die Haut und das darunter liegende Gewebe Ihrer Wangen, Ihres Halses und Ihres Kiefers straffen. Während des Facelifts korrigiert ein plastischer Chirurg Ihr Haut-, Binde- und Muskelgewebe. Diese werden in Richtung Ihres Haaransatzes angezogen. Die überschüssige Haut wird entfernt, wonach der Einschnitt genäht wird.
  • Halslifting. Die Haut sowie die darunter liegenden Muskeln und Gewebe im Hals werden gestrafft.
  • Hals-Facelifting. Ein umfangreicher Eingriff, mit dem natürliche Ergebnisse erzielt werden. Wenn sowohl die Gesichtshaut als auch die Haut an Ihrem Hals gestrafft wird, entsteht kein Ungleichgewicht und Sie sehen jünger und frischer aus.

Wann wird ein Facelifting angewendet?

Ein Facelifting ist eine eingreifende chirurgische Operation. Es ist ein kosmetischer Eingriff, auf den Sie sich gründlich vorbereiten und an den Sie bestimmte Erwartungen haben. Doch nicht jeder, der ein Facelifting in Betracht zieht, ist für den Eingriff geeignet. Ein Facelifting oder eine Variante davon kann eine Lösung bieten, wenn Sie:

  • Einen müden, mürrischen Gesichtsausdruck aufgrund schlaffer Haut haben.
  • Ein trauriges Aussehen durch zu viel Haut um den Mund haben.
  • Eine hängende Stirn und / oder gesenkte Augenbrauen mit oder ohne regelmäßige Beschwerden wie Kopfschmerzen haben.
  • Deutlich sichtbare Falten zwischen Nase und Lippen haben.
  • Auffällige Falten und / oder überschüssige Haut im Gesicht haben.
  • Sie regelmäßig älter geschätzt werden, als Sie sich fühlen und / oder Ihr tatsächliches Alter ist.

Vorbereitung Facelifting Türkei

Vor einem Facelifting in der Türkei gibt es eine Vorbereitungsphase und eine Konsultation in der Dutch Clinic in Hoofddorp. Während der Konsultation werden Ihre persönlichen Wünsche und Erwartungen besprochen und ein plastischer Chirurg beurteilt Ihre Gesundheit. Es wird ein maßgeschneiderter Behandlungsplan erstellt und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Facelifting-Varianten erläutert. Die für Sie geeignete Behandlungsmethode wird ausführlich besprochen, wobei die angewandte Anästhesiemethode, die Genesungsphase und die zu erzielenden Ergebnisse im Vordergrund stehen. Selbstverständlich erhalten Sie Informationen über den Eingriff, der in unserer akkreditierten Klinik in Istanbul durchgeführt wird. Dutch Clinic arrangiert alles für Sie, ohne dass Sie sich Gedanken über Ihre Reise in die Türkei machen müssen. Während Ihres Aufenthalts in Istanbul wird ein Dolmetscher anwesend sein, der eine gute Kommunikation zwischen Ihnen und dem behandelnden Arzt und Pflegepersonal gewährleistet.

Facelifting-Methode in der Türkei

Ein Facelifting in Istanbul, Türkei, wird normalerweise unter Narkose oder Sedierung durchgeführt. Vor dem Eingriff markiert der plastische Chirurg auf Ihrer Haut die zu behandelnden Partien. Es werden Schnitte gemacht und die Haut wird abgelöst, in die natürliche Position zurückgebracht und zum Ohr hin gestrafft. Falls gewünscht, entfernt der Arzt überschüssiges Fettgewebe am Hals und unter dem Kinn. Um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, wird die Haut nicht übermäßig gestrafft. Die plastischen Chirurgen verfügen über langjährige Erfahrung in der Anwendung der verschiedenen Facelifting-Techniken. Das heißt, sie wissen, wie sie in jeder Situation das beste Ergebnis erzielen. Abhängig von dem bei Ihnen durchgeführten Eingriff wird das Facelifting durch das Anbringen einer oder mehrerer Drainagen abgeschlossen, durch die Blut und Wundflüssigkeit abfließen. Während einer Untersuchung am nächsten Tag und wenn der Arzt zustimmt, werden die Drainagen entfernt. Abhängig von Ihrer Situation gehen Sie dann ins Hotel, um sich für ein paar Tage vom Facelifting zu erholen. Gelegentlich rät der Arzt, einen Tag länger in der Klinik zu bleiben.

Erschwingliches Facelifting in der Türkei

Die Kosten für plastische Chirurgie sind in der Türkei erheblich niedriger als in den Niederlanden. In der Klinik in Istanbul werden Sie von erfahrenen plastischen Chirurgen behandelt und es wird Ihnen während Ihres Aufenthaltes an nichts mangeln. Ein Facelifting in der Türkei lohnt sich sehr. Die kostenlose Beratung findet in der Dutch Clinic in Hoofddorp statt. Sie äußern klar Ihre Wünsche und Erwartungen und ein Arzt beurteilt Ihre Eignung für ein Facelifting. Die Vorgehensweise wird erläutert, wobei auf mögliche Nebenwirkungen und Komplikationen geachtet wird. Wenn Sie sich für ein Facelifting in der Türkei entscheiden, werden die entsprechenden Vereinbarungen getroffen und Ihr Aufenthalt wird arrangiert. Die genaue Dauer des Aufenthalts in Istanbul ist je nach Behandlung und Person unterschiedlich. Letztendlich ist es der plastische Chirurg in Istanbul, der Ihnen die Erlaubnis gibt, in die Niederlande zurückzukehren. Kontrollen und Nachsorge finden in der Dutch Clinic in Hoofddorp statt. Sie müssen dafür nicht in die Türkei. Möchten Sie mehr wissen oder einen Termin für eine kostenlose Konsultation vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

Mehr erfahren?

Möchten Sie mehr über das Facelifting in Istanbul, Türkei, erfahren? Oder fragen Sie sich, ob auch Sie für diese Behandlung in Frage kommen? Fragen Sie die erfahrenen Spezialisten der Dutch Clinic. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein erstes Kennenlerngespräch – wir freuen uns darauf, Sie bald in Hoofddorp begrüßen zu dürfen.

Facelifting Türkei – Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu einem Facelifting in Istanbul, Türkei. Die Fragen sind mit kurzen Antworten versehen. Haben Sie nach dem Lesen der Informationen weitere oder andere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

1. Für wen ist ein Facelifting geeignet?

Ein Facelifting ist eine Lösung für alle, die mit den Auswirkungen der natürlichen Hautalterung konfrontiert werden. Die Hautalterung ist auch eine Folge der Exposition gegenüber verschiedenen Witterungseinflüssen sowie Stress und Rauchen. Ihre Haut wird faltig und sieht alt aus. Mit Hilfe eines Faceliftings werden sowohl das subkutane Bindegewebe als auch die Muskeln und die Haut gestrafft. Ihr Gesicht sieht jugendlicher aus. Die meisten Menschen, bei sich für ein Facelifting entscheiden, sind zwischen 35 und 70 Jahre alt. In einem jüngeren Alter wird empfohlen, die ersten Anzeichen des Alterns mit einer alternativen Behandlung zu beheben. Filler oder Injektionen bieten dann eine hervorragende Lösung.

2. Wie lange dauert ein Facelifting?

Die genaue Behandlungsdauer ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt unter anderem von der Art des Faceliftings ab, das bei Ihnen angewendet wird. Die durchschnittlichen Behandlungszeiten betragen ±

  • Mini-Lifting oder S-Lifting, 2 Stunden
  • MACS Lifting, 2 bis 3 Stunden
  • Volles Facelifting, 2 bis 4 Stunden
  • Halsstraffung, 2 bis 4 Stunden

Bei einer Kombination mehrerer Behandlungen verlängert sich die Behandlungszeit. Dies wird im Einführungsgespräch erklärt.

3. Ist ein Facelifting eine schmerzhafte Behandlung?

Sie werden aufgrund der Betäubung keine Schmerzen durch den Eingriff selbst verspüren. Die Anästhesiemethode – örtliche Betäubung, Sedierung oder Narkose – hängt von der gewählten Behandlungsmethode ab. Die Anwendung der Anästhesie mittels Injektionen kann als leicht schmerzhaft empfunden werden. Nach Abschluss des Faceliftings und dem Nachlassen der Wirkung des Anästhetikums können Schmerzen auftreten. Ihr Gesicht und / oder Hals schmerzen. Falls gewünscht, können Sie ein Schmerzmittel verwenden. Sie können den behandelten Bereich auch regelmäßig kühlen, um die Schmerzen zu lindern. Der Schmerz ist nach zwei Wochen abgeklungen.

4. Wie sehe ich nach einem Facelifting aus?

Insbesondere an den ersten Tagen ist Ihr Gesicht nicht vorzeigbar und Sie tragen einen Verband. Ihr Gesicht ist geschwollen, Ihre Augen können geschlossen sein, blaue und rote Hautverfärbungen sind sichtbar. Die schlimmsten Schwellungen und Verfärbungen sind nach zwei Wochen abgeklungen.

5. Was kann ich von der Genesungsphase erwarten?

Die Genesungszeit ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt von der Art des bei Ihnen angewendeten Faceliftings ab. Ihr Gesicht ist in den ersten Tagen verbunden. Aufgrund der Schwellungen und Verfärbungen haben Sie in den ersten Tagen keine Lust zu Aktivitäten. In der ersten Woche wird von körperlicher Anstrengung abgeraten und auch in der zweiten Woche ist u. a. Bücken nicht gestattet. Stärkere Anstrengungen wie Heben sind erst nach einem Monat zulässig. Die meisten Menschen, die sich einem Facelifting unterziehen, nehmen nach etwa zwei Wochen ihre Arbeit wieder auf, wenn die Arbeit und die Arbeitsbedingungen dies zulassen.

6. Behalte ich meinen natürlichen Gesichtsausdruck?

Das Facelifting soll Ihre Haut straffen, damit Ihr Gesicht frischer und ausgeruht aussieht. Sie haben den gleichen Gesichtsausdruck wie vor dem Facelifting. Ein mögliches Risiko besteht darin, dass ein Nerv während des chirurgischen Eingriffs verletzt wird und Ihr Gesichtsausdruck nicht mehr so ausdrucksstark ist wie zuvor. Wählen Sie daher immer einen plastischen Chirurgen, der nachweislich Erfahrung in der Anwendung eines Faceliftings hat.

7. Bleiben sichtbare Narben zurück?

Der plastische Chirurg wird die Schnitte so ausführen, dass sie in Ihrem Haaransatz oder einer Hautfalte liegen. Die Narbe verschwindet hier später und ist kaum sichtbar. Es kann sein, dass eine frische Narbe 12 bis 18 Monate braucht, um zur Ruhe zu kommen. Im Laufe der Monate werden Sie feststellen, dass die Narbe mehr und mehr die Farbe der umgebenden Haut annimmt.

8. Habe ich nach einem Facelifting keine Falten mehr?

Ein Teil der früheren Falten wird durch das Facelifting weniger tief. Ein Facelifting hat jedoch keinen direkten Einfluss auf Hals- und / oder Stirnfalten. Die Falten, die an diesen Stellen vorhanden sind, können möglicherweise mit einer anderen Behandlung, einer Halsstraffung oder einer Stirnstraffung behandelt werden. Falten, die mit Ihrem Gesichtsausdruck beim Lachen und Sprechen einhergehen, bleiben normal sichtbar.

9. Wie lange sind die Ergebnisse sichtbar?

Die Dauer, in der die Effekte sichtbar sind, variiert je nach Person. Im Schnitt haben Sie 10 bis 15 Jahre Freude am Ergebnis. Der natürliche Alterungsprozess kann nicht gestoppt werden. Auch Ihr Lebensstil beeinflusst das Ergebnis.

10. Werden die Kosten für ein Facelifting von meiner Krankenkasse erstattet?

Nein, ein Facelifting ist ein rein kosmetischer Eingriff, für den es keine Kostenerstattungsoptionen gibt.

11. Kann ich nach einem Facelifting normal essen und trinken?

Infolge des Eingriffs können in den ersten Tagen Probleme und Schmerzen beim Öffnen und Schließen des Mundes auftreten. Kauen ist daher besonders empfindlich. Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Ernährung für die ersten Tage anpassen und durch einen Strohhalm trinken. Wählen Sie weiche oder flüssige Nahrung.

12. Beeinflusst das Rauchen das Ergebnis eines Facelifts?

Ja. Rauchern wird geraten, sechs Wochen vor dem geplanten Facelifting mit dem Rauchen aufzuhören und davon abzusehen, bis die Haut wiederhergestellt ist. Rauchen hat einen negativen Einfluss auf die Durchblutung von Körper und Haut und wirkt sich nachteilig auf die Genesung aus. Darüber hinaus ist das Risiko von Nachblutungen, Infektionen und schlechter Wundheilung bei Rauchern höher.

13. Wie lange darf ich nach einem Facelifting nicht schwimmen oder sonnenbaden?

Planen Sie ein Facelifting in reichlich zeitlichem Abstand vor oder nach einem Sonnenurlaub. Nach dem Eingriff ist es besser, in den ersten sechs Wochen nicht zu schwimmen oder sich zu sonnen. Die Hitze der Sonne kann zu Schwellungen führen und – was noch schlimmer ist – die Narben können verbrennen. Schützen Sie Ihre Haut gut vor der Sonne. Wenn Sie zu früh mit dem Schwimmen beginnen, können die Wunden weich werden, sodass die Genesung länger dauert als erwartet.

14. Ist ein Facelifting ein sicherer Eingriff?

Ja, sofern der Eingriff in einer geeigneten Umgebung und von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt wird, ist es eine sichere Behandlung mit einer äußerst geringen Wahrscheinlichkeit von Komplikationen.

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben und direkten Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen weitere Informationen.

Fordern Sie eine kostenlose Beratung an und erfahren Sie mehr über unser Angebot an Behandlungen, Ärzten und Krankenhäusern. Wir können Ihnen bei der Entscheidung helfen, was für Ihre Vision am besten ist!

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Beratung an

Fordern Sie eine kostenlose Beratung an und erfahren Sie mehr über unser Angebot an Behandlungen, Ärzten und Krankenhäusern. Wir können Ihnen bei der Entscheidung helfen, was für Ihre Vision am besten ist!

Termin vereinbaren